_Evidenzbasierte Therapie

Karpaltunnelsyndrom: Welches Heimübungsprogramm ist postoperativ effektiver – in Papierform oder als App?

.

Grafik: Alexonline / shutterstock.com

Diese Fragestellung untersuchten spanische Forscher aus Sevilla zwischen November 2018 und Januar 2019. Die Patienten hatten ein diagnostiziertes Karpaltunnelsyndrom mit typischer Anamnese, klinischer Untersuchung und Messung der Nervenleitgeschwindigkeit. Zu den Ausschlusskriterien gehörten neurologische oder psychiatrische Erkrankungen sowie kognitive Beeinträchtigungen. Nach der operativen Karpaldachspaltung durch einen von zwei erfahrenen Chirurgen randomisierte ein unabhängiger Untersucher die 50 Patienten (18 bis 65 Jahre alt) in zwei Gruppen. Er überreichte ihnen innerhalb der ersten zehn postoperativen Tage verschiedene Übungsanleitungen mit sensomotorischen Übungen für zu Hause. Im vierwöchigen Übungsverlauf war er zudem Ansprechpartner für die Patienten und nahm die wöchentlichen Kontrolluntersuchungen vor. Die Interventionsgruppe (n = 25) nutzte ein Touchscreen-Tablet mit spezieller Übungs-App (ReHand), die Kontrollgruppe bekam die herkömmliche Beschreibung in Papierform. Alle Patienten sollten mindestens fünf Tage in der Woche für jeweils 25 Minuten üben. Die App hatten Chirurgen, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten gemeinsam entwickelt, um Hand- und Fingerfunktionen nach Verletzungen zu verbessern. Zu Beginn und am Ende der Studie wurden folgende klinische Zielgrößen bestimmt: Handfunktion, gemessen mit der Kurzform des Disabilities of the Arm, Shoulder and Hand Questionnaire (QuickDASH), Greifkraft (Dynamometer), Schmerzintensität (VAS) und Fingerfertigkeit (Nine-Hole-Peg-Test).

Nach vier Wochen wies die Tablet-Gruppe signifikant bessere Handfunktionen auf (QuickDASH). Auch die Greifkraft, Schmerzintensität und Fingerfertigkeit änderten sich zugunsten der Interventionsgruppe, ein signifikanter Gruppenunterschied bestand allerdings nicht. In dieser Studie war die digitale Übungsanleitung die effektivere Maßnahme in der Rehabilitation nach chirurgischer Karpaldachspaltung.

Quelle: Blanquero J, et al. 2019. Exercises using a touchscreen tablet application improved functional ability more than an exercise program prescribed on paper in people after surgical carpal tunnel release: a randomised trial. J. Physiother. 65, 2:81–7 Volltext frei

Link zum Abstract: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30926400

 

Heft 06-2019


Autor

pt_Redaktion

Haben Sie Fragen zum Artikel oder zum Portal? Schreiben Sie uns doch!

pt.redaktion@pflaum.de

Teilen & Feedback