_Evidenzbasierte Therapie

Muskuloskelettale Beschwerden: Ist der Erstkontakt bei Physiotherapeuten kostengünstiger als beim Allgemeinmediziner?

.

Im Westen von Schweden gibt es ein Modellvorhaben in der Primärversorgung von Patienten mit muskuloskelettalen Beschwerden. Betroffene können beim Physiotherapeuten (PT) die Erstuntersuchung erhalten oder den herkömmlichen Weg über den Allgemeinarzt wählen, der nach seiner Erstuntersuchung an den PT überweist.

Der physiotherapeutische Erstkontakt zeigte sich in der Vergangenheit bereits als eine sinnvolle Alternative; nun wurde in der aktuellen Studie die Kosteneffektivität analysiert. In der vorliegenden Untersuchung selektierten Pflegekräfte 55 Patienten im arbeitsfähigen Alter (16 bis 67 Jahre) mit subakuten muskuloskelettalen Beschwerden, die keiner sofortigen Vorstellung beim Arzt bedurften, und randomisierten sie in eine der beiden Gruppen (Arzt oder PT). Ausgeschlossen wurden Personen mit anhaltenden, unbeeinflussbaren Beschwerden seit mehr als drei Monaten, die bereits erfolglos mit Physiotherapie behandelt worden waren.

Nach einem Jahr wurden die entstandenen Kosten durch Gesundheitsversorgung und Produktionsausfall wegen Arbeitsunfähigkeit sowie die gesundheitsbezogene Lebensqualität (EQ5D) untersucht. Die Gruppe mit dem physiotherapeutischen Erstkontakt war in zweierlei Hinsicht hervorzuheben: Die gesundheitsbezogenen Ergebnisse (QualityAdjusted Life Years – QALYs) waren besser und die Kosten dieser Versorgung geringer. So überwies der Allgemeinarzt signifikant häufiger zu weiteren Spezialisten, beispielsweise zu Radiologen. Die PTs verordneten mehr Physiotherapie und brachten die Patienten schneller zur Arbeitsfähigkeit zurück.

Da an dieser Studie weniger Personen teilnahmen als ursprünglich geplant, sollten die Ergebnisse in weiteren randomisierten Studien mit größeren Fallzahlen überprüft werden. Aus sozioökonomischer Sicht sprechen die Ergebnisse für den physiotherapeutischen Erstkontakt bei Patienten mit subakuten muskuloskelettalen Beschwerden.

Quelle: Bornhöft L, et al. 2019. More cost-effective management of patients with musculoskeletal disorders in primary care after direct triaging to physiotherapists for initial assessment compared to initial general practitioner assessment. BMC Musculoskelet. Disord. 20, 1:186 Volltext frei

Link zum Abstract: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31043169

Heft 07-2019


Autor

Teilen & Feedback