PRAXIS_EVIDENZBASIERT

Primärprävention +++ PhysioFit® +++ Gesunder Rücken PLUS +++ Auswertung +++ IGKE +++ KddR

Primärpräventionskurse – für Kranke anstatt für Gesunde?

Erste Ergebnisse aus dem PhysioFit®-Gesundheitsprogramm gesunder Rücken PLUS

Franziska Bittner

Auf einen Blick

Präventionsprogramme in Deutschland werden derzeit eher nach Gutdünken der Veranstalter oder nach Lust und Laune der finanzierenden Einrichtungen durchgeführt, so die Aussage des IGKE. Das Innovationsnetzwerk PhysioFit® des ZVK hat reagiert und das Primärpräventionskonzept »gesunder Rücken PLUS« konzipiert. Der Unterschied: Jeder Kurs wird wissenschaftlich evaluiert. Die Ergebnisse basieren auf offenen Gruppenangeboten, so wie sie in deutschen Physiopraxen tagtäglich praktiziert werden. PhysioFit® gewährt Ihnen erstmalig Einblick in den bisherigen Datenbestand.


Präventionsprogramme

Unzureichende Evaluation
Auch wenn die Spitzenverbände der Krankenkassen im Leitfaden Prävention in der Fassung vom 02.06.2008 die »Notwendigkeit, für die Maßnahmen der Primärprävention [...] zweckmäßigen Verfahren zur Sicherung der Angebotsqualität, zur Dokumentation und zur Erfolgskontrolle« unterstreichen (1), sieht die Praxis in Deutschland nach Aussagen des Instituts für Gesundheitsökonomie und klinische Epidemiologie (IGKE) anders aus.
Das IGKE kritisiert, dass die Vergabe von Fördergeldern weitgehend ungesteuert erfolgt und sich nicht an wissenschaftlich fundierten Kriterien orientiert, die Aufschluss über die zu erwartenden Erfolgschancen und die Effektivität der beantragten Präventionsleistungen geben könnten. Darüber hinaus werden Evaluationen von Präventions- und Gesundheitsförderungs-Maßnahmen als methodisch äußerst »dürftig« bewertet, die sich laut IGKE auf einem Wissensstand befinden, wie ihn die Medizin vor einem Vierteljahrhundert aufwies. »Belastbare und ausreichend erprobte Kataloge zur Bewertung und anschließenden Priorisierung von Präventionsangeboten fehlen weitgehend« (2).
Ein weiteres Problem in der Bewertung von Präventionsprogrammen besteht dem IGKE zufolge darin, dass...

Abb. 1_Vergleich der gesundheitsbezogenen Lebensqualität am Kursende mit den Daten zu Kursbeginn und der deutschen Normpopulation
Grafik: PhysioFit®


weiter ... (für pt_Abonnenten)

Sie haben noch kein _Abonnement?
Profitieren Sie von dem umfangreichen Angebot für _Abonnenten!

Bestellinformationen


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 © Pflaum Verlag www.physiotherapeuten.de