_Evidenzbasierte Therapie

Schulter-Impingement: Hat der Einsatz von Interferenzstrom zusätzlich zu Übungen und Manueller Therapie einen Nutzen?

.

Foto: Poprotskiy Alexey / shutterstock.com

Eine Studie zu dieser Frage kommt aus Brasilien. 45 Patienten im Alter von 18 bis 60 Jahren nahmen an der Untersuchung teil. Die Probanden hatten seit mindestens drei Monaten andauernde, anterolateral lokalisierte, einseitige Schulterschmerzen. Die Diagnose musste ärztlich bestätigt worden sein, die Schmerzintensität in Ruhe oder während aktiver Schulterbewegungen sollte bei mindestens vier Punkten auf einer numerischen Schmerzskala liegen; außerdem war ein positives Ergebnis in mindestens zwei der folgenden Assessments erforderlich: Neer-Test, Hawkins-Test, Jobe-Test. Zu den Ausschlusskriterien zählten Taubheitsgefühl oder Kribbeln sowie Schulter-, Muskel- oder Sehnenverletzungen in der Vergangenheit, Bandlaxizität, vorangegangene Operationen an Schulter oder Halswirbelsäule, Kortisoninjektionen oder die Einnahme von schmerz- und entzündungshemmenden sowie muskelentspannenden Medikamenten in den letzten drei Monaten. Die Teilnehmer wurden per Zufall in drei Gruppen eingeteilt: 1) Übungen und Manuelle Therapie, 2) Übungen, Manuelle Therapie und Interferenzstrom und 3) Übungen, Manuelle Therapie und Placebo-Ultraschall. Die Patienten nahmen an 16 Behandlungseinheiten teil, die zweimal pro Woche über einen Zeitraum von acht Wochen durchgeführt wurden.

Die primäre Zielgröße war die Gesamtpunktzahl im Shoulder Pain and Disability Index (SPADI), der vor der ersten Behandlung und nach der Therapiephase von 16 Wochen ausgefüllt wurde. Nach der Behandlungsphase fanden die Forscher zwar statistisch signifikante Unterschiede mit Vorteil für die Gruppe mit Übungen und Manueller Therapie, diese waren aber nicht klinisch relevant. Die Wissenschaftler schlussfolgern, dass der zusätzliche Einsatz von Interferenzstrom keinen Nutzen hat.

Quelle: Gomes CAFP, et al. 2018. Effect of adding interferential current in an exercise and manual therapy program for patients with unilateral shoulder impingement syndrome: a randomized clinical trial. J. Manipulative Physiol. Ther. Feb 16. [Epub ahead of print]

Link zum Abstract: www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29459121

 

Heft 05-2018


Autor

pt_Redaktion

Haben Sie Fragen zum Artikel oder zum Portal? Schreiben Sie uns doch!

pt.redaktion@pflaum.de

Teilen & Feedback