_Magazin

pt HOLIdays: Themen und Referenten am 29. September 2018

Wissenschaft meets Praxis

.

Evidenz, Empathie, Erfahrung. Hinzu kommen Rahmenbedingungen und die individuelle Situation des einzelnen Patienten – all diese Faktoren spielen eine Rolle für den Therapieerfolg. Diese Perspektive ist holistisch. Daher rufen wir die „pt HOLIdays“ ins Leben, die erstmals auf der „therapie on tour“ in Bochum am 28. und 29. September 2018 stattfinden. Unsere Referenten bringen die Evidenz in die Praxis – sie beleuchten Studienergebnisse und machen sie nutzbar für die Versorgung der Patienten. Denn: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ (Aristoteles).

.

Wir freuen uns auf den ersten von der pt-Redaktion organisierten und begleiteten Fachkongress für Therapeuten und Spezialisten aus Praxen, Reha-Zentren und Kliniken. Namhafte Experten berichten an zwei Tagen in insgesamt 26 Seminaren und elf Workshops über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und deren Relevanz für die therapeutische Praxis.

Für die Teilnehme am Fachkongress werden pro Tag sechs Fortbildungspunkte vergeben.

Seminare

9:30 bis 10:15 Uhr (Congress Saal)

Pulmonale Rehabilitation bei chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen. Training bei COPD und idiopathischer Lungenfibrose (IPF)

Dr. Sebastian Teschler, Reha Vital GmbH, Essen

 

9:30 bis 10:15 Uhr (Tagungsraum 2)

Chronischer Gesichtsschmerz. Muskuloskelettale Behandlungsansätze und computergestütztes Facetraining

Marisa Hoffmann, AGILPHYSIO, Nieder-Olm

 

10:15 bis 11:00 Uhr (Congress Saal)

Motivational Interviewing in der Physiotherapie. Ressourcen aktivieren – Veränderung begleiten

Prof. Dr. Thomas Messner, DHBW Lörrach

 

10:15 bis 11:00 Uhr (Tagungsraum 2)

Modulares Soft-Exoskelett zur Unterstützung von Menschen mit

eingeschränkter Mobilität

Christoph Bauer, ZHAW Institut für Physiotherapie, Winterthur, Schweiz

 

12:30 bis 13:15 Uhr (Congress Saal)

Fallbeispiel: Hereditäre spastische Parese. Tonussenkende vs. aktivitätsfördernde Maßnahmen

Renata Horst, N.A.P.-Akademie, Berlin

 

12:30 bis 13:15 Uhr (Tagungsraum 2)

Traumreise oder Tischtennisturnier? Individuelle Bewegungs- und Sportförderung in der Kinderonkologie

Dr. Sabine Kesting, Technische Universität München, Kinderklinik München Schwabing und Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie

 

13:15 bis 14:00 Uhr(Congress Saal)

Neue Technologien in der Neurorehabilitation. Vorteile und Herausforderungen der virtuellen Realität

Nina Rohrbach, Technische Universität München

 

13:15 bis 14:00 Uhr (Tagungsraum 2)

Evaluation von Physiotherapie bei Kindern mit umschriebener Entwicklungsstörung motorischer Funktion

Dr. Johanna Seeländer, Köln

 

16:00 bis 16:45 Uhr(Congress Saal)

Musiker als besondere Patientengruppe für die Physiotherapie. Neuromuskuloskelettale Beschwerden sind das Hauptproblem

Prof. Dr. Christoff Zalpour, Hochschule Osnabrück

 

16:00 bis 16:45 Uhr (Tagungsraum 1)

EXPOSS – Extremity musculoskeletal pain of spinal source: Prevalence and outcomes using the McKenzie System of Mechanical Diagnosis and Therapy

Christian Garlich, McKenzie Institut Deutschland / Schweiz / Österreich, Freiburg

 

16:00 bis 16:45 Uhr (Tagungsraum 2)

Effekte von Sport in der Schwangerschaft. Fokus Beckenboden

Prof. Dr. Birgit Schulte-Frei, Hochschule Fresenius, FB Gesundheit und Soziales, Köln

 

16:45 bis 17:30 Uhr(Congress Saal)

Der Zusammenhang von muskulärer Aktivität, Ermüdung und Schmerz bei Musikern am Beispiel der hohen Streicher

Prof. Dirk Möller, Hochschule Osnabrück

 

16:45 bis 17:30 Uhr (Tagungsraum 1)

Das Kniegelenk aus osteopathischer Betrachtungsweise

Joschua Elias Batschauer, Eden Reha Fortbildungs GmbH

 

16:45 bis 17:30 Uhr (Tagungsraum 2)

Rückenschmerzbehandlung – kritische Ideen. Muss ein Rücken gekräftigt werden?

Dr. Christian Stein, Akademie Stein, Hannover

 

 

Workshops

9:00 bis 10:30 Uhr (Tagungsraum 3)

Aktive Rehabilitation von Hüft-Leisten-Pathologien bei Basketballern. Krankheitsbilder – Übungen – Return-to-play-Tests

Lukas Lai, Lukas Lai Physiotherapie und Training, Gießen

 

11:30 bis 13:00 Uhr (Tagungsraum 3)

Posturographie als Methode der Gleichgewichtsmessung. State of the Art

Dr. Carmen Krewer, Schön Klinik Bad Aibling

 

12:30 bis 14:00 Uhr(Tagungsraum 1)

Sensorgesteuerte Muskelfunktionsdiagnostik in der Physiotherapie

Prof. Dirk Möller, Hochschule Osnabrück;

 

14:00 bis 15:30 Uhr (Tagungsraum 3)

Defizite der Propriozeption und sensomotorischen Kontrolle bei langanhaltenden traumatischen Nackenbeschwerden

Daniela von Piekartz, PhysioEdu, Ootmarsum, Niederlande

 

16:30 bis 18:00 Uhr(Tagungsraum 3)

Neurophysiologische Entwicklungstherapie bei Kindern mit umschriebener Entwicklungsstörung motorischer Funktion

Dr. Johanna Seeländer, Köln

 

Seid ihr dabei? Bis zum 31. Juli 2018 könnt ihr euch noch den Frühbucherpreis sichern. Online-Anmeldung unter:  www.therapie-ontour.de/tickets

Mehr zum umfangreichen Programm: www.therapie-ontour.de/kongressprogramm

Mehr zur therapie on tour: https://www.therapie-ontour.de

Ein Kongress, fast so schön wie  Urlaub: spannend, motivierend, voller Erlebnisse!

Mit einem Klick auf die Übersicht gelangen Sie zum Programmheft:

Hier geht es zu Tag 1!

pt online 22.6.18

Autor

Teilen & Feedback